News

Pro­jekt Nr. 8: RaveCube

“RaveCu­be” ist ein Pro­dukt in der Unter­hal­tungs­elek­tro­nik, im Spe­zi­el­len im Bereich der opti­schen Unter­ma­lung von Musik. Die Far­ben und Hel­lig­keit wer­den mit dem von uns ent­wi­ckel­ten Algo­rith­mus dyna­misch und in Echt­zeit bestimmt. Der RaveCu­be ist nicht nur auf pri­va­ten Fei­ern ein Hin­gu­cker, son­dern auch für Lokal­be­sit­zer und Ver­an­stal­ter inter­es­sant. Die opti­sche Dar­bie­tung ist nicht nur […]

Mehr…
#39 Frei­tags­blog: Die 3 wich­tigs­ten Tipps für eine ein­zig­ar­ti­ge Unternehmenspositionierung

Was macht dein Unter­neh­men ein­zig­ar­tig? War­um soll­ten Men­schen genau dein Pro­dukt oder Ser­vice in Anspruch neh­men und nicht das von Mitbewerber:innen? Simp­le Fra­gen, die oft mit sei­ten­lan­gen Beschrei­bungs- und Fea­ture-Tex­ten beant­wor­tet wer­den. Aber sind wir ein­mal ehr­lich: Jedes Pro­dukt oder Ser­vice kann nach­ge­baut wer­den. Kein Patent kann dich zu 100% schüt­zen, denn es gibt immer […]

Mehr…
Pro­jekt Nr. 7: Statetag

Sta­t­e­tag ist ein elek­tro­ni­scher Patch den man auf sei­ne Klei­dung anbringt und mit dem man kur­ze State­ments auf einem E‑Ink-Dis­play mit sei­ner unmit­tel­ba­ren Umwelt tei­len kann. Außer­dem kön­nen rele­van­te Infor­ma­tio­nen mit­hil­fe eines NFC Chips gespei­chert und abge­ru­fen wer­den. Im Gegen­satz zu online Pos­ting auf sozia­len Netz­wer­ken, wird hier im ech­ten Leben gepos­tet. Sta­t­e­tag will zwi­schen­mensch­li­che […]

Mehr…
Pro­jekt Nr. 6: Sen­siM Artis

“Sen­siM Artis” ist ein trag­ba­res Kör­per­in­stru­ment, das mit den phy­sio­lo­gi­schen Reak­tio­nen unse­res Kör­pers gesteu­ert wer­den kann. Eines der Zie­le des „Sen­sim Artis“-Instruments ist es, eine bei­spiel­lo­se Immersion/Interaktivität zu bie­ten. Es soll sich wie ein Teil des eige­nen Kör­pers anfüh­len. Die­se neue Art der Inter­ak­ti­on wird Türen zu ein­zig­ar­ti­gen musi­ka­li­schen Dar­bie­tungs­sti­len öff­nen. Es bie­tet auch gro­ße […]

Mehr…
#38 Frei­tags­blog: Fema­le Aca­de­mics meet Executives

Dass Frau­en — was die Grün­dung eines Star­tups angeht — noch immer in der Min­der­heit sind, ist all­ge­mein bekannt. Doch das Poten­ti­al und die Kom­pe­ten­zen von Frau­en sind gera­de in die­sem Bereich enorm! Das ist einer der Grün­de, war­um der Trend immer mehr zu diver­sen Grün­dungs­teams geht. Doch wie moti­viert man Frau­en sich den Schritt […]

Mehr…
Pro­jekt Nr. 5: Risk Assessment

Unser Pro­dukt ist ein Simu­la­ti­ons­tool um Kri­sen­fäl­le, Lie­fer­aus­fäl­le und Expan­si­ons­plä­ne zu modeln. Wir gehen auf die Bedürf­nis­se der Unter­neh­men ein, ana­ly­sie­ren Lie­fer­ket­ten, Roh­stoff­ver­füg­bar­kei­ten und aktu­el­le Mel­dun­gen.Wir hel­fen dabei auf Ver­än­de­run­gen der Kon­kur­renz­la­ge und den Aus­fall von Betrie­ben und Lie­fer­ket­ten bei Dis­rup­ti­on durch Krank­heit oder Krieg, zeit­nah oder prä­ven­tiv zu reagieren. Team­mit­glie­der: Flo­ri­an Enge Nico­le Krämer Andre­as […]

Mehr…
Pro­jekt Nr. 4: Mobi­li­ty Robo-Advisor

Neu­es E‑Auto, Gebraucht­wa­gen oder doch Öffi-Ticket? Konsument:innen sind am Mobi­li­täts­markt zuneh­mend über­for­dert. Vie­le seh­nen sich nach indi­vi­du­el­ler Bera­tung, doch die ist im Inter­net Man­gel­wa­re. Zeit­auf­wän­di­ge Recher­chen, man­geln­de Erfah­rung und unzu­läng­li­che Infor­ma­tio­nen machen es außer­dem immer schwie­ri­ger, sich fun­diert zu ent­schei­den.Unse­re Ant­wort und Mis­si­on: Wir wol­len Konsument:innen ermäch­ti­gen, die bes­te Ent­schei­dung in Mobi­li­täts­fra­gen zu tref­fen.Abge­stimmt auf […]

Mehr…
#37 Frei­tags­blog: Grün­dungs­ga­ra­ge goes Munich

  “Was waren das für drei span­nen­de, inspi­rie­ren­de und moti­vie­ren­de Tage im Münch­ner Start­up Ökosystem.” Dan­ke Franz Nickl (ADVANTAGE AUSTRIA Deutsch­land) und Roma­na Höberl für die per­fek­te Orga­ni­sa­ti­on und Betreu­ung. Und dan­ke allen Gastgeber*innen, dass ihr uns in euren Orga­ni­sa­tio­nen will­kom­men gehei­ßen und eure Lear­nings so offen mit uns geteilt habt: Unter­neh­mer­TUM, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Mün­chen, BMW Start­up Gara­ge, WFP Inno­va­ti­on Acce­le­ra­tor, Way­ra, Stra­scheg […]

Mehr…
Pro­jekt Nr. 3: Konomondo

Kono­mondo ist ein Lern­spiel, das Nachhilfeschüler*innen auto­ma­ti­siert und ent­spre­chend ihrer Vor­kennt­nis­se indi­vi­du­ell för­dert. Die Spieler*innen bewe­gen sich dabei auf einer 2D-Land­kar­te und lösen gemein­sam mit einem vir­tu­el­len Gui­de oder im Mul­ti­play­er­mo­dus ver­schie­de­ne klei­ne Rät­sel und grö­ße­re Quests. Ziel ist es den Preis für Nach­hil­fe von 20–40€/h auf einen güns­ti­gen Abo-Preis zu sen­ken und gleich­zei­tig Mathe­ma­tik […]

Mehr…
Pro­jekt Nr. 2: Ride Your Art

Wir ver­kau­fen mehr als nur Balan­ce Boards. Ride Your Art ver­eint Kunst und Bewe­gung und schafft mit die­sen zwei  in jedem Raum eine beson­de­re Atmo­sphä­re. Durch die magne­ti­sche Wand­hal­te­rung wird das Brett unter den Füßen easy zu einem coo­len Inte­rior. Wir ste­hen für einen healt­hy, balan­ced Life­style der Spaß macht und dabei auch noch schön […]

Mehr…

Immer up-to-date bleiben.

Du möchtest über das Startup-Geschehen in deiner Stadt informiert bleiben? Abonniere unseren Newsletter und erhalte monatlich Wissenswertes zur regionalen Startup-Szene.

Sprach­op­tio­nen