#37 Frei­tags­blog: Grün­dungs­ga­ra­ge goes Munich

IMG_7255

 

“Was waren das für drei span­nen­de, inspi­rie­ren­de und moti­vie­ren­de Tage im Münch­ner Start­up Ökosystem.”

 

Dan­ke Franz Nickl (ADVANTAGE AUSTRIA Deutsch­land) und Roma­na Höberl für die per­fek­te Orga­ni­sa­ti­on und Betreu­ung. Und dan­ke allen Gastgeber*innen, dass ihr uns in euren Orga­ni­sa­tio­nen will­kom­men gehei­ßen und eure Lear­nings so offen mit uns geteilt habt:

Unter­neh­mer­TUM, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Mün­chen, BMW Start­up Gara­ge, WFP Inno­va­ti­on Acce­le­ra­tor, Way­ra, Stra­scheg Cen­ter for Entre­pre­neurs­hip gGmbH, MTZ — Münch­ner Tech­no­lo­gie­zen­trum, MUNICH STARTUP, WERK1 – the most start­up-friend­ly place in Munich, Ins­ur­Tech Hub Munich, Media Lab Bayern.

Wirk­lich beein­dru­ckend, was sich in 20 Jah­ren Start­up För­de­rung in München/Bayern getan hat. Die Aus­gangsi­tua­ti­on im uni­ver­si­tä­ren Bereich ist gar nicht so weit aus­ein­an­der. Rund 130.000 Stu­die­ren­de in Mün­chen ste­hen ca. 70.000 in Graz gegen­über. In der Anzahl der Star­tups spreizt es sich schon mehr. Allein Unter­neh­mer­tum hat­te 2021 mehr als 500 Pro­jek­te in der (Pre-)Inkubation Pipe­line und hat 300 Star­tups aktiv betreut. Die Bench­mark für Graz liegt also hoch, wenn man — zuge­ge­ben etwas neid­voll – hin­über­schaut. Vor allem die auf Syn­er­gien für den Stand­ort gerich­te­te Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft aller han­deln­den Akteu­re – Uni­ver­si­tä­ten, Hoch­schu­len, öffent­li­che Hand, Inves­to­ren, Cor­po­ra­tes und Star­tups – war augen­schein­lichs­tes Merk­mal des Ent­wick­lungs­er­folgs, neben dem bren­nen­den Enga­ge­ment der invol­vier­ten Per­so­nen und der Bereit­stel­lung ent­spre­chen­der Res­sour­cen durch die öffent­li­che und pri­va­te Hand. Gleich­zei­tig haben wir auch mit­ge­nom­men, dass wir inhalt­lich eini­ges an Über­lap­pun­gen und ähn­li­chen Stoß­rich­tun­gen haben und damit offen­bar nicht ganz falsch lie­gen. Da und dort fehlt viel­leicht noch die Bereit­schaft, den wirk­lich gro­ßen Schritt zu gehen und Fak­ten zu schaf­fen, um das The­ma Grün­dung lang­fris­tig und nach­hal­tig als ele­men­ta­ren Fak­tor in der Wirt­schafts­ent­wick­lung am Stand­ort zu fixieren.

Wir haben also wirk­lich eini­ges zu tun, aber auch vie­le Ideen und Anre­gun­gen mit­ge­bracht. Gemein­sam mit unse­ren bestehen­den Part­nern wer­den wir die Lear­nings in den nächs­ten Wochen dis­ku­tie­ren und in kon­kre­te Wei­ter­ent­wick­lung über­füh­ren. Und neue Ver­bün­de­te suchen, um unse­re Mis­si­on #grazgrün­det auf noch brei­te­re Bei­ne zu stel­len. Wer hier dabei sein will, fin­det stets offe­ne Türen. Auf geht’s, packen wir es an! 🚀

Erleb­nis­be­richt von: Mar­tin Mader, Bern­hard Weber, Mat­thi­as Ruh­ri & Eli­sa­beth Stiegler

Immer up-to-date bleiben.

Du möchtest über das Startup-Geschehen in deiner Stadt informiert bleiben? Abonniere unseren Newsletter und erhalte monatlich Wissenswertes zur regionalen Startup-Szene.

Sprach­op­tio­nen